Globaler BDS Aktionstag 2012

30. März 2012: Bundesweite Aktionen

http://www.bdsmovement.net/2012/bds-global-day-action-201-8667#.T0OHY3nHeyA

Im Rahmen des Globalen BDS Aktionstages fanden auch in Bonn, Hamburg, Heidelberg, Berlin und Wien Aktionen statt.

An den palästinensischen Tag des Bodens wurde auch in Köln lautstark erinnert:
We are the BITCHES who love PALESTINE

Hier ein Überblick und ein Bericht über alle Aktionen weltweit.

http://www.bdsmovement.net/2012/bds-global-day-action-201-8667#.T0OHY3nHeyA

Im Gedenken an den Tag des Bodens lädt das Palästinensische Nationale BDS Komitee (BNC) Menschen mit Gewissen in aller Welt dazu ein, sich zu einem Globalen BDS Aktionstag am 30. März 2012 zusammenzuschließen in Solidarität mit dem Kampf des palästinensischen Volkes für Freiheit, Gerechtigkeit und Gleichheit und für Boykott, Desinvestition und Sanktionen gegen Israel, bis es seine Verpflichtungen gegenüber dem Völkerrecht vollständig erfüllt.

Im Gedenken an den palästinensischen Tag des Bodens:

Beteiligt Euch am Globalen BDS Aktionstag am Tag des Bodens am 30. März 2012!

Lasst uns unsere BDS Erfolge durch kreative Aktionen und Medienarbeit präsentieren und zugleich für das Weltsozialforum Freies Palästina im November 2012 mobilisieren.

Der Globale BDS Aktionstag, der zum ersten Mal am 30. März auf dem Weltsozialforum 2009 statt fand, fällt mit dem palästinensischen Tag des Bodens zusammen, der 1976 initiiert wurde. Damals erschossen israelische Sicherheitskräfte sechs palästinensische Bürger Israels und verletzten viele andere, um den Protest der Bevölkerung gegen den fortwährenden Raub palästinensischen Landes niederzuschlagen.

Nach 36 Jahren fährt Israel fort, sein Regime der Besatzung, Kolonisierung und Apartheid zu etablieren und seine schweren Verletzungen grundlegender Rechte der Palästinenser überall zu intensivieren, seien es die unter Besatzung lebenden Bürger Israels oder, die Mehrheit der Palästinenser, die Flüchtlinge.

Im letzten Jahr konnten wir weiterhin Zeugen eines historischen Ausbruchs der Macht von Bevölkerungen werden, motiviert von dem Verlangen nach Gerechtigkeit und Freiheit von Tyrannei und Gier der Konzerne.

Der Glaube an den Kampf der Bevölkerung als ein Mittel, menschliche Gleichberechtigung und Ermächtigung zu erlangen, hat sich erneuert. Gewöhnliche Menschen sind tapfer aufgestanden gegen Jahrzehnte alte Regime der arabischen Region, überwanden ihre Ängste und forderten ihre langjährige Unterjochung heraus.

Im wesentlichen inspiriert durch die Erhebungen arabischer Bevölkerungen und durch ähnliche Aufstände in Lateinamerika davor haben Menschen in der ganzen Welt lautstark die Zentren der Ausbeutung durch Unternehmen „besetzt“ oder in anderer Form dazu mobilisiert, soziale Gerechtigkeit und ein Ende der verheerenden Kriege zu fordern. Der „Arabische Frühling“ hat dem andauernden Kampf gegen imperiale Hegemonie im globalen Süden neuen Aufschwung und Alternativen zum Neoliberalismus neue Räume verliehen. Die globalen 99% vereinen sich weiter und verbinden ihre Kämpfe für Gerechtigkeit, Rechte und Würde.

In diesem Geist des gemeinsamen Kampfes laden wir Aktivisten der Palästina-Solidarität und alle für soziale Gerechtigkeit und Menschenrechte weltweit Aktive dazu ein, diesen Aktionstag dafür zu nutzen, um eine weitreichende Mobilisierung für das kommende Weltsozialforum Freies Palästina zu starten, das im November 2012 in Porto Alegre, Brasilien, stattfinden wird, und mit Aktionen die wichtigsten Kampagnen unserer globalen Bewegung hervorzuheben und weiterzuentwickeln.

Das Forum wird einen einzigartigen Raum bieten für die Diskussion einer vereinten globalen Strategie, um die unveräußerlichen Rechte des palästinensischen Volkes, wozu das Recht auf Selbstbestimmung gehört, zu wahren und die israelischen Verstöße gegen das Völkerrecht zu beenden.

Aktionsideen

Der globale BDS Aktionstag ist eine Gelegenheit, die Erfolge unserer vielfältigen und weltweiten Bewegung mit sichtbaren und kreativen Aktionen zu präsentieren. Das BNC ruft alle, die sich für die Rechte der Palästinenser einsetzen, dazu auf, sorgfältig recherchierte, breit angelegte und strategische BDS Kampagnen zu entwickeln, die sich auf die drei operativen Grundsätze der Bewegung gründen:
Kontextsensitivität, schrittweises Vorgehen und Zukunftsfähigkeit.

Eine solche langfristige Vision zu entwickeln ist wesentlich für Wachstum und nachhaltigen Erfolg der Bewegung.

Im Sinne dieser Kriterien schlägt das BNC folgende Aktionsformen vor, um den globalen BDS Aktionstag zu begehen:

1. Organisiert sichtbare und kreative Proteste, Flash mobs oder Aktionen, die eine existierende langfristige Kampagne einem neuen Publikum vorstellt;

2. Bereitet weitreichende Treffen, Veranstaltungen oder Medieninitiativen vor mit dem Ziel, BDS einem neuen Publikum nahezubringen;

3. Startet Mobilierungsinitiativen für das Weltsozialforum Freies Palästina Ende November in Porto Alegre in Brasilien. Überlegt Euch, die Bildung nationaler, regionaler oder branchenspezifischer Mobilisierungskomitees bekanntzugeben und Öffentlichkeit und Medien zu kontaktieren. Die Mobilisierungskomitees für das Weltsozialforum Freies Palästina dienen zur Mobilisierung und Diskussion darüber, wie diese Gelegenheit zur Stärkung lokaler solidarischer Arbeit genutzt werden kann sowie dafür, ihnen zu globaler Reichweite und Exponierung zu verhelfen. Mehr Information hier hier

4. Wenn möglich, nutzt den Globalen BDS Aktionstag als Startrampe für neue Initiativen der BDS Kampagne;

5. Ruft Regierungen dazu auf, schrittweise Sanktionen gegen Israel zu erlassen gemäß dem Aufruf der palästinensischen Zivilgesellschaft zu einem Militärembargo gegen Israel oder in Form der Aufhebung von Freihandelsabkommen oder anderer Abkommen;

6. Publiziert, fördert und verwendet den vor kurzem veröffentlichten Bericht von EU-Botschaftern im Besetzten Jerusalem und fordert, „finanzielle Transaktionen, die den israelischen Siedlungsbau zugute kommen“, zu verhindern und von ihnen abzubringen. Dies kann zutreffend als Aufruf aufgefasst werden, Produkte aus kolonialen Siedlungen auf europäischen Märkten nicht zuzulassen und gegen alle Akteure, die an der israelischen Kolonisierung Ostjerusalems und der übrigen besetzten palästinensischen Gebiete beteiligt sind, effektive Maßnahmen zu ergreifen.

Beteiligt Euch am Globalen BDS Aktionstag am Tag des Bodens am 30. März 2012!

Für Informationen darüber wie Ihr an diesem globalen Ereignis teilnehmen könnt und weitere BDS Aktionen in eurem Land, in eurer Organisation oder eurem Netzwerk entwickeln könnt, kontaktiert bitte das Palästinensische BDS Nationalkomitee unter: bdsdayofaction@bdsmovement.net.

Wir werden alle an diesem Tag stattfindenden Aktionen auf unserer Webseite “”:bdsmovement.net hervorheben, also schickt uns bitte rechtzeitig Informationen über geplante Aktionen an: bdsdayofaction@bdsmovement.net.

Lasst uns an diesem Tag alle den Twitter hashtag #bds verwenden, um auf unsere Aktionen aufmerksam zu machen, und denkt daran, @bdsmovement zu folgen, um über die Ereignisse auf dem Laufenden zu bleiben!

Für weitere Anregungen:
BDS Globaler Aktionstag 2011 press release
BDS Globaler Aktionstag 2010 press release

Im Anhang:

1. BNC-Global-BDS-Day-of-Action-10-Feb-2012

gepostet am 10. Februar 2012 vom palästinensischen BNC

Quelle Original: Commemorating Palestinian Land Day: Join the BDS Global Day of Action on 30 March 2012!

Deutsche Übersetzung: www.bds-kampagne.de / Angelica Seyfrid

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
596