Chilenische Student*innen stimmen für Unterstützung von BDS

Student*innen der Päpstlichen Katholischen Universität von Chile (UC) stimmten mit großer Mehrheit dafür, die BDS-Bewegung für die Rechte der Palästinenser*innen zu unterstützen. In der  Anfrage, die von der UC Organisation der Solidarität mit Palästina (OSP UC) eingebracht und am Freitag im Student*innen-Rat diskutiert wurde, fordern die Student*innen die Beendigung von zwei Abkommen, die die UC mit der Hebräischen Universität von Jerusalem und mit dem Technion (Israel Institute of Technology)hat. Sowohl der Hebräischen Universität als auch dem Technion wird eine Mitschuld an Israels Verletzungen des Internationalen Rechts und der Rechte der Palästinenser*innen vorgeworfen.

UC is eine der ältesten Universitäten Chiles und gehört zu den bekanntesten Bildungseinrichtungen in Südamerika. Der Student*innen-Rat besteht aus 72 gewählten Repräsentant*innen aller an der UC angebotenen Kurse, einschließlich der Führung des UC Student*innen-Verbandes. Nur zwei Mitglieder haben gegen die Resolution gestimmt.

Hier der vollständige Artikel (englisch):  Chilean students vote to support BDS

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
660