Israeli Apartheid Week – Ressourcen

Graphikmaterialien & Poster:

Die Poster und Grafikmaterialien für die Israeli Apartheid Week 2018 werden in Kürze veröffentlicht.

Infographiken:

Visualising Palestine bietet eine große Auswahl an phantastischen Infografiken zu Palästina und über die israelische Apartheid. Ihr könnt bei Visualising Palestine gedruckte Kopien oder hochaufgelöste Kopien, die ihr selbst ausdrucken könnt, bestellen.

Informationssammlungen:

Empfehlenswerte Filme:

Roadmap to Apartheid (erhältlich über Vimeo) – Durch Interviews mit bedeutenden
südafrikanischen und palästinensischen Aktivist*innen und unglaublich beeindruckendem Filmmaterial, zeigt dieser Film Parallelen zwischen Apartheid-Südafrika und der Apartheid im heutigen Israel. Großartig erzählt durch Alice Walker.

The Wanted 18 – Eine preisgekrönte und beeindruckende wahre Geschichte. Animation, Knetanimation und Interviews markieren eine absurde Fußnote in der Geschichte der erbitterten Feinde. Der Film spielt in den späten 1980er Jahren vor dem Hintergrund der ersten Intifada, und beginnt damit, dass die Bewohner*innen des überwiegend christlich-arabischen Dorfes Beit Sahour in der besetzten Westbank sich für den Kauf von 18 Kühen entscheiden, um als Ko-operative ihre eigene Milch zu produzieren.

Sacred Stones – Weithin bekannt als Palästinas weißes Öl, ist Naturstein der am meisten nachgefragte Rohstoff Palästinas. Aber die palästinensische Steinindustrie wird größtenteils als Geisel für den israelischen Baubedarf gehalten, einschließlich des Baus illegaler Siedlungen auf palästinensischem Land. In Dörfern, Städten und Flüchtlingslagern wird Naturstein in unerträglichem, nicht nachhaltigem Ausmaß abgebaut, was verheerende Probleme für die Umwelt, im sozialen Bereich und bei der Gesundheit nach sich zieht. Jegliche Beschwerden von Palästinenser*innen haben Verfolgung durch die israelische Besatzungsmacht zur Folge und stoßen bei internationalen Organisationen auf taube Ohren.

We Cannot Go There Now, My Dear – Beleuchtet die Geschichte palästinensischer Flüchtlingen, die seit ihrer Flucht aus Palästina 1948 in Syrien leben. Mit dem anhaltenden Krieg in Syrien sind sie, neben den Syrer*innen, betroffen … Ihre Geschichte ist jedoch komplexer. Indem sie aus Syrien fliehen und im Libanon Zuflucht suchen, werden sie zu einer besonderen Kategorie von Flüchtlingen: Sie sind „doppelt“ Flüchtlinge.

Bidayyat verfügt über eine große  Datenbank von Filmen und Dokumentationen. Besucht ihre Website für weitere Infos.

Artikel und Berichte:

Für Anfänger*innen

  • Palestinian BDS National Committee (BNC): Colonialism and Apartheid
  • Ben White: Israeli Apartheid: A Beginner’s Guide, Zweite Ausgabe (2014), Pluto Press (hier eine kurze Video-Repräsentation)
  • Omar Barghouti: Boycott, Divestment, Sanctions: The Global Struggle for Palestinian Rights (2011), Haymarket Books.
    • Deutsch: Boykott – Desinvestment – Sanktionen – Die weltweite Kampagne gegen Israels  Apartheid und die völkerrechtswidrige Besatzung Palästinas, ISP-Verlag

Für Fortgeschrittene

UN-Sonderberichterstatter für Menschenrechte im besetzten palästinensischen Gebiet (OPT) und andere UN-Quellen:

 

 

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
662