Bundestag und -regierung – Länderparlamente und -regierungen

02. März 2017: Norbert Hackbusch (DIE LINKE) zur Debatte um Farid Esack und die BDS-Bewegung in der Hamburger Bürgerschaft: Die nachträgliche Ausladung von Farid Esack ist ein Fehler

28. Februar 2017: Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg: Antrag der Abgeordneten Farid Müller, Dr. Stefanie von Berg, René Gögge, Antje Möller, Ulrike Sparr, Dr. Anjes Tjarks (GRÜNE) und Fraktion und der Abgeordneten Ekkehard Wysocki, Dr. Andreas Dressel, Gerhard Lein, Wolfgang Rose, Ksenija Bekeris, Dr. Sven Tode, Kazim Abaci (SPD) und Fraktion:
Betr.: Jeglichem Antisemitismus entgegentreten – in der Sitzung der Bürgerschaft am 01. März 2017 angenommen

28. Februar 2017: Antrag der Abgeordneten Katja Suding, Anna-Elisabeth von Treuenfels-Frowein, Michael Kruse, Dr. Wieland Schinnenburg, Carl-Edgar Jarchow (FDP) und Fraktion:
Hamburg tritt Antisemitismus entschieden entgegen – Die BDS-Bewegung gehört auf den Prüfstand

01. Februar 2017: Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg: Antrag der Abgeordneten Carsten Ovens, Karin Prien, André Trepoll, Dennis Thering, Birgit Stöver, Dennis Gladiator, Jörg Hamann (CDU) und Fraktion
Betr.: Resolution: Der antisemitischen BDS-Bewegung konsequent entgegentreten – am 01. März 2017 in der Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg abgelehnt!

6.-7. Dezember 2016: 29. Parteitag der CDU Deutschlands – Sonstige Beschlüsse – Beschluss  C111 – Antisemitischer BDS-Bewegung konsequent entgegen treten

15. September 2016: Antwort Bundesregierung auf schriftliche Schriftliche Frage von Andrej Hunko (DIE LINKE) zum Vorgehen israelischer Geheimdienste gegen Akteur/innen der Kampagne „Boycott, Divestment and Sanctions“ auch in Deutschland

06. Juni 2016:  Bremische Bürgschaft – Große Anfrage der Fraktionen Bündnis 90/Die Grünen und der SPD: Neue Strategien und Maßnahmen gegen Antisemitismus“ 17. September 2016: Die Antwort des Senats auf die Große Anfrage der Grünen- und Teilen der SPD-Faktion in der Bremer Bürgerschaft

19. Februar 2016: Der Vorstand der Deutsch-Israelischen Parlamentariergruppe an die Oberbürgermeisterin von Bayreuth zum Wilhelmine-von-Bayreuth-Preis an Code Pink

12. Januar 2016: Kleine Anfrage von MdBs der LINKEN / Fraktion
Zur aktuellen Situation in Israel und Palästina
Fragen zur Situation und Einschätzung der aktuellen krisenhaften Situation in Israel und Palästina (u.a. auch zur Kennzeichnungspflicht im Sinne genannter „Interpretative Notice“, Pkt. 22 – 27 sowie zur Beteiligung der Firmengruppe Max Bögl Bauservice GmbH und Co. KG an einem Teilprojekt der sich im Bau befindlichen Hochgeschwindigkeitsstrecke A1 von Tel Aviv nach Jerusalem vor, Pkt. 28).
22.März 2016: Antwort der Bundesregierung

28. Januar 2015: Kleine Anfrage von MdB’s der GRÜNEN / Fraktion
Antisemitismus in Deutschland – darin Pkt.29: „Stuft die Bundesregierung die so genannte BDS-Kampagne gegen Israel (BDS – Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen) als antisemitisch ein?…“ 03. März 2015: Antwort der Bundesregierung /
(Answer of the Federal Government to a Minor Interpellation of MEP’s of the Greens – point 29: „Does the German government consider the so-called BDS-Campaign aimed at Israel (BDS – Boycott, Divestment and Sanctions) to be anti-Semitic?…“)

24. Mai 2013: Pressemitteilung Bündnis 90 / DIE GRÜNEN
Kein Boykott israelischer Produkte

29. April 2013: Kleine Anfrage von MdB’s der GRÜNEN:
Importe von Produkten aus israelischen Siedlungen in der Westbank in die EU und nach Deutschland
Antwort der Bundesregierung am 15. Mai 2013
Answer of the Federal Government

04. Juli 2012: KLEINE ANFRAGE von MdB’s der LINKEN:
Annullierung von Flugtickets nach Israel anlässlich einer weltweiten Solidaritätsaktion
Antwort der Bundesregierung am 24. Juli 2012

28. Juni 2012: KLEINE ANFRAGE von MdB’s der LINKEN
Kennzeichnung von Waren aus Siedlungen in den von Israel 1967 besetzten Gebieten
Antwort der Bundesregierung am 18. Juli 2012
Answer of the Federal Government

20. Januar 2012: Kleine Anfrage MdB’s und Fraktion Die LINKE
Deutsche Entwicklungszusammenarbeit im Wassersektor in den besetzten palästinensischen Gebieten vor dem Hintergrund des Wasserkonflikts in der Region
Antwort der Bundesregierung am 21. Februar 2012
Nachfrage MdB’s und Fraktion Die LINKE am 14. März 2012
Antwort der Bundesregierung am 02. April 2012

05. Juni 2012: Fraktion die LINKE im Deutschen Bundestag
Linksfraktion fordert Lieferstopp für U-Boote an Israel

07. November 2011: Pressemitteilung Annette Groth
Russell Tribunal zu Palästina fordert Druck auf israelische Regierung!

21. Juni 2011: BNC Statement
Die Linke Protecting Israel’s Occupation and Apartheid?

08. Juni 2011: Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag
Entschieden gegen Antisemitismus
Resolutely Against Anti-Semitism

21. Mai 2011: Parteivorstand DIE LINKE
LINKE weist Antisemitismus-Vorwürfe zurück

11. Mai 2011: Kleine Anfrage der SPD Fraktion
Internationale Anerkennung der staatlichen Unabhängigkeit der palästinensischen Gebiete
Antwort der Bundesregierung vom 27. Mai 2011

16. Mai 2011: BDS Gruppe Berlin
Offener Brief an den Geschäftsführenden Parteivorstand der Partei DIE LINKE
Open letter adressed to the Executive Board of the party DIE LINKE

14. März 2011: BM Verkehr, Bau und Stadtentwicklung: Antwort an MdB Höger (LINKE)
Keine weitere Beteiligung Deutsche Bahn AG an israelischem Schnellbahnprojekt
Federal Ministry of Transport, Building and Urban Affairs: Answer to MP Höger (LINKE)
No further Engagement German Railroad on Israel Railways

Beteiligung Deutsche Bahn am Schnellbahnprojekt Tel Aviv – Jerusalem
Antwort von Bahnchef Grube an Bundesminister Dr. Ramsauer
Engagement of German Rail on fast train project Tel Aviv – Jerusalem
Answer of CEO Grube (German Rail) to Federal Minister of Transport Dr. Ramsauer

16. Februar 2011: Beteiligung der DB am Schnellbahnprojekt Tel Aviv – Jerusalem
Schreiben des Bundesverkehrsministers Dr. Ramsauer an Bahnchef Grube
Letter of Federal Minister of Transport Dr. Ramsauer to German Rail-CEO Grube

04. Januar 2011:DB Mobility Networks an MdB Michael Groß (SPD)
…DB Mobility Networks AG bietet ihre fachliche Expertise an…

23. Dezember 2010: Antwort Auswärtiges Amt auf Anfrage MdB Hänsel (LINKE)
Beteiligung Deutsche Bahn AG an israelischem Schnellbahnprojekt
Engagement German Railroad on Israel Railways

02. Dezember 2010: Rückmeldung des BM für Verkehr, Bau an MdB Höger (LINKE)
Beteiligung Deutsche Bahn AG an israelischem Schnellbahnprojekt
Engagement German Railroad on Israel Railways

17. Dezember 2010: Kleine Anfrage von MdB’s der LINKEN
Zerstörung von Beduinendörfern im Negev
Antwort der Bundesregierung vom 25. Januar 2011

06.Oktober 2010: Anfrage Wolfgang Gunkel (SPD) und Antwort der Bundesregierung
Vorgehen des deutschen Baustoffkonzerns „HeidelbergCement“ im Nahal-Raba-Steinbruch im Westjordanland

04. August 2010: Kleine Anfrage  MdB’s und Fraktion Die LINKE
Trilaterale Entwicklungszusammenarbeit Deutschlands mit Israel m Bereich Wasser, Bewässerung, Abwasser
Antwort der Bundesregierung am 01. September 2010